Arzneipflanzen bei Magenproblemen

Magenprobleme sind zumeist komplexer Natur. Ursachen können mechanische oder chemische Reize, Infektionen, Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen sein. Sie treten als unerwünschte Arzneiwirkungen auf und oft sind sie stressbedingt.

Im Vordergrund stehen Schleimhauterkrankungen wie Gastritis und das Ulcus ventriculi, an dessen Entstehung immer morphologische und funktionelle Störungen beteiligt sind. Komplexe Ursachen verlangen nach Arzneimitteln mit breitem Wirkspektrum. Phytotherapeutika mit antiphlogistischen, schleimhautprotektiven und motorikregulierenden Wirkungen leisten hier gute Die

Jetzt anmelden und weiterlesen

Um diesen Beitrag weiterlesen zu können, müssen Sie Tierarzt oder Tierärztin sein und sich registrieren. Wir schalten Sie nach entsprechender Prüfung dann umgehend frei.

Zur Anmeldung