Fallbericht über einen vegan ernährten Hund

Die „richtige“ Fütterungsweise ist für Haustierbesitzer seit jeher ein spannendes und emotionales Thema. In den letzten Jahren hat sich eine enorme Variabilität der Ernährungskonzepte entwickelt, da immer mehr Hundebesitzer bei der Fütterung nach Alternativen zum Fertigfutter suchen. Dabei spielt der Veganismus eine immer größere Rolle.

Beim Veganismus handelt es sich um eine Ernährungsform, bei der auf alle Nahrungsmittel tierischen Ursprunges verzichtet wird. Es werden nur rein pflanzliche Komponenten verzehrt. Die Beweggründe sind sehr vielfältig: Viele Besitzer, die sich vegan ernähren, üb

Jetzt anmelden und weiterlesen

Um diesen Beitrag weiterlesen zu können, müssen Sie Tierarzt oder Tierärztin sein und sich registrieren. Wir schalten Sie nach entsprechender Prüfung dann umgehend frei.

Zur Anmeldung