Die Mariendistel - ein leberschützendes Phytotherapeutikum

Leberstörungen und -erkrankungen sind häufig. Das Entgiftungsorgan hat ein erhöhtes Berufsrisiko. Insbesondere oxidativer Stress setzt ihm zu. Dieser ist Folge einer Imbalance zwischen im Stoffwechsel nicht benötigten reaktiven Sauerstoffspezies (ROS, freie Radikale) und antioxidativ wirkenden Substanzen. ROS entstehen bei der Metabolisierung in der Leber und werden zudem durch Entzündungsreaktionen freigesetzt. Antioxidativ und antientzündlich wirkende Agenzien spielen deshalb eine zentrale Rolle im Leberzellschutz.

Leberzellnekrosen verhindern

Sind Hepatozyten irreparabel geschädigt, werden

Jetzt anmelden und weiterlesen

Um diesen Beitrag weiterlesen zu können, müssen Sie Tierarzt oder Tierärztin sein und sich registrieren. Wir schalten Sie nach entsprechender Prüfung dann umgehend frei.

Zur Anmeldung