Knochenchirurgie: Was hilft bei Brüchen?

Wer kennt sie nicht, die alten Bilder von „verunfallten“ Skifahrern, die die letzten Ferientage mit schwerem Gips auf der Hotelterrasse verbringen und dem munteren Treiben auf der Piste zuschauen müssen. Obschon heute die Gipsversorgung einer Fraktur nach wie vor praktiziert wird, hat sich doch in den letzten 30 Jahren vieles im Bereich der Frakturversorgung verändert. Arbeitskreise für Osteosynthesefragen, in Davos gegründet (welch Zufall), haben wesentliche Standards in der chirurgischen Versorgung von Frakturen bei Mensch und Tier geschaffen.

Folge ist ein dem Bedarf genau angepasstes Syste

Jetzt anmelden und weiterlesen

Um diesen Beitrag weiterlesen zu können, müssen Sie Tierarzt oder Tierärztin sein und sich registrieren. Wir schalten Sie nach entsprechender Prüfung dann umgehend frei.

Zur Anmeldung