Analbeutelkarzinom des Hundes: Symptome, Diagnostik & Therapieoptionen

Anne-Madeleine Michael, Mona-Christien Starick, Ahlen.

Das Analbeutelkarzinom stellt mit 17 % aller Perianaltumoren und 2 % aller kutanen und subkutanen Tumoren eine recht häufige Tumorerkrankung beim Hund dar [1,2]. Eine rasche diagnostische Aufarbeitung und Behandlung sind die Grundlagen für einen möglichst günstigen Krankheitsverlauf.

Anatomie

Die Analbeutel befinden sich auf etwa 5 und 7 Uhr des Afters unter dem äußeren Afterschließmuskel und dienen als Sammelraum für die Sekrete der apokrinen Analdrüsen (Abb. 1). Sie dienen als Duftstoffe des Individualgeruchs, zur Markierung des Reviers

S

Jetzt anmelden und weiterlesen

Um diesen Beitrag weiterlesen zu können, müssen Sie Tierarzt oder Tierärztin sein und sich registrieren. Wir schalten Sie nach entsprechender Prüfung dann umgehend frei.

Zur Anmeldung